Erneute Weltcup-Siege für Schüller und Margis

Athleten vom SV Halle auch in St. Moritz auf dem Treppchen ganz oben

18. Januar, 2021
St. Moritz (Schweiz)

Auch beim Weltcup in St. Moritz konnte sich der nunmehr beste Bobfahrer Francesco Friedrich (48. Weltcup-Siege) auf seine Anschieber Alexander Schüller und Thorsten Margis (beide SV Halle) verlassen. Die einzige Natureisbobbahn verlangte den Sportlern alles ab. Diesmal startete Alexander Schüller sowohl im Zweier- als auch im Viererbob. Beim Zweier am Samstag war es gerade der Hallenser der mit zwei starken Anschubzeiten maßgeblich zum Sieg beitrug.

Ergebnisse:

https://www.bsd-portal.de/fileadmin/user_upload/BSD_Dateien_2020_2021/ER...

Am Sonntag ging das Bobteam Friedrich/Margis/Grothkopp/Schüller im Vierer-Schlitten an den Start. Nach dem ersten Durchgang waren es lediglich vier Hundertstel Vorsprung vor Österreich. Im zweiten Lauf legten die Österreicher gut vor, doch Friedrich und seine Crew konterten sensationell und hatten am Ende fast drei Zehntel Vorsprung. Damit war der 48. Weltcup-Sieg für Francesco Friedrich perfekt.

Ergebnisse:

https://www.bsd-portal.de/fileadmin/user_upload/BSD_Dateien_2020_2021/ER...

Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: SV Halle, Fotos: Viesturs Lacis (BSD)

Dokumente