Hallenser im Weltcup top

Margis im Zweier und Schüller im Vierer auf Platz 1

20. Januar, 2020

Innsbruck (Österreich)

Mit dem dritten Sieg im vierten Zweierbob-Rennen hat Doppel-Olympiasieger und Weltmeister Francesco Friedrich seine Führung im Gesamtweltcup ausgebaut. Der 29-Jährige und sein hallescher Anschieber Thorsten Margis gewannen am Samstag in Innsbruck-Igls mit 0,74 Sekunden Vorsprung auf den Briten Brad Hall. Im großen Schlitten feierte Friedrich seinen dritten Sieg im sechsten Saisonrennen. Diesmal schob der Hallenser Alexander Schüller mit an. Als Zweiter sorgte Johannes Lochner für einen deutschen Doppelerfolg.

Quelle: MZ, Fotos: Imago