Jonathan Schauer und Jennifer Li Orlowski für internationale Wettkämpfe qualifiziert

Halles Wasserspringer erfolgreich bei den deutschen Jugendmeisterschaften

11. Februar, 2020

Berlin

Halles Wasserspringer haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin acht Gold-, sechs Silber- und zwei Bronze-Medaillen erkämpft. Jonathan Schauer (15) als Meister von Dreimeterbrett im Einzel und Synchron sowie Zweiter aus einem Meter Höhe hat sich ebenso für internationale Einsätze empfehlen können wie Jennifer Li Orlowski (17), die Gold in beiden Brettdisziplinen gewann. Die Zwei werden beim Acht-Nationen-Länderkampf im März in Genf sowie einen Monat später beim Youth Diving Meet in Dresden die deutschen Farben vertreten. Lena Schneider, die in diesem Jahre 14 alt wird, gewann gleich dreimal Gold. Sie hat allerdings noch nicht den geforderten Schwierigkeitsgrad für große Meisterschaften. Alle sieben der in Berlin gestarteten Hallenser schafften es aufs Podest - das ist Platz zwei in der Vereinswertung hinter Rostock.

Quelle: MZ, Fotos: SV Halle