#SHARKNEWS

SAALEHAIE* BEI DER DM IM FREIWASSER IN MÖLLN

25. Juni, 2022
MÖLLN

DM-Freiwasser in Mölln! Von Donnerstag bis Samstag wurden die Deutschen Freiwassermeisterschaften im Freiwasserschwimmen in Mölln ausgetragen. Den Start machten am Donnerstag über 7,5km die drei Jungs aus TG LEVSEN: Frederick Tietje (Platz 11), Julius Nothnick (Platz 14) und Jaan Pasko, der Platz 9 belegte. Hier wurden die JEM-Jahrgänge zusammen gewertet.

Am Freitag waren die jüngeren Sportler über 2,5km und die Staffeln dran. Auf 4 Runden im Schulsee, die jeweils 625m lang waren, belegte Charlotte Klemm im Jahrgang 2008 auf Anhieb Platz 4! Auch Elli Nothnick schwamm im Jahrgang 2009 unter die Top 10, auf den achten Platz.

Trotz Aufregung vor dem ersten Wettkampf im Freiwasser, gingen sie konzentriert und mit der Unterstützung der älteren SchwimmerInnen an den Start und lieferten tolle Rennen ab. Hier ging es erstmal darum, Erfahrungen zu sammeln und Zu lernen. Erik Böhme, Nikita Dudkin und Emma Breuer (Eichsfeld) machten ihre Sache sehr gut, auch wenn sie sich beim Start gegen Größere behaupten mussten.

Die Staffel der weiblichen Jugend B belegte einen super Platz 6 in der Besetzung Elli Nothnick, Lotta Petruschke und Charlotte Klemm. Die Jungs in der männlichen Jugend B wurden mit Leandro Peter, Nikita Dudkin und Erik Böhme 18ter.

Die 5km standen am Samstag auf dem Plan. Hier wuchs Jaan Pasko über sich hinaus und konnte in einem engagierten Rennen die  Silbermedaille in 56:54,71 erschwimmen! Alle freuten sich mit ihm für den verdienten zweiten Platz. Carlo Zander und Leandro Peter starteten im ersten von zwei Läufen im Jahrgang 2007/2008. Leandro schwamm ohne Gruppe ein einsames Rennen und schlug in 1:10,44 an. Carlo konnte Anschluss finden und belegte am Ende in 1:01,53 Platz 14!

Julius Nothnick blieb in starken 59:15,69 ebenfalls unter einer Stunde und wurde starker Fünfter!  Knapp dahinter in 59:20,01 kam Frederick Tietje ins Ziel und belegte einen tollen siebten Platz.

Am Ende sprangen Lucia Beltrame und Lotta Petruschke (beide 2007) in den See. Lucia schwamm ein beherztes Rennen und konnte sich im vordern Feld halten. Mit 1:05,14 schwamm sie auf Platz 10! Lotta kam in ihrem ersten Einzelrennen im Freiwasser auf Platz 19 in 1:09,25. 

Randnotiz: Achte gut auf dein Handy, wenn du dich auf dem Steg aufhältst. ;-)

Quelle/Fotos: Anne Borinski